Pachira Aquatica – Welche besondere Pflege braucht der geldbaum und woher kommt er?

Die Pachira Aquatica, auch Geldbaum oder Glückskastanie genannt, wird bei richtiger Pflege ein herrliches Schmuckstück für Ihre Wohnung. Diese Pflanze ist ein Wollbaumgewächs und stammt aus Mittelamerika. Um dieser Pflanze zu ihrer vollen Pracht zu verhelfen, sollten Sie allerdings ein paar Pflegetipps beherzigen.

Die Pachira Aquatica liebt helles Licht, mag aber keine direkte Sonnenbestrahlung. Stellen Sie die Pflanze auch nicht direkt am Fenster auf, die Sommersonne in der Mittagszeit tut ihr nicht gut. Sie dürfen diese Pflanze im Sommer gerne auch auf den Balkon oder die Terrasse stellen, aber auch hier bitte nicht in die direkte Sonne. Der Glückskastanie ist ein schattiges Plätzchen lieber. Auf der Terrasse sollte sie eigentlich nicht in einem Untersetzer stehen, damit das Regenwasser gut ablaufen kann. Staunässe lässt die Pflanze schnell eingehen. Achten Sie auf die Temperaturen, unter zehn Grad sollte die Pflanze unbedingt ins Haus.

Sie können die Pachira Aquatica ruhig in ganz normale Blumenerde pflanzen, damit kommt sie gut zurecht. Den Sommer über sollte man die Pflanze durchgängig gießen, alle zwei Tage ist aber völlig ausreichend. Wenn Sie ab und zu ein bisschen Dünger ins Gießwasser geben, dann wird es Ihnen die Pflanze mit herrlich grünen Blättern danken. Achten Sie bitte auch hier auf Staunässe, das kann zu Wurzelfäule führen. Das ablaufende Wasser sollten Sie wirklich regelmäßig entfernen. Bitte übergießen Sie die Pflanze nicht, im Winter reichen ihr ein paar Schluck Wasser pro Woche.

Die Pachira Aquatica kommt auch mit wenig Luftfeuchtigkeit aus, wenn Sie sie öfter mal mit Wasser besprühen, ist das vollkommen ausreichend. Falls Ihnen die Pflanze zu groß wird, dann können Sie problemlos ein paar Äste zurückschneiden, das verträgt sie gut.

Oft wird die Pachira Aquatica mit geflochtenem Stamm angeboten, das sieht zwar wunderschön aus, kann aber zu Problemen beim Wachstum führen. Ab und zu verliert die Pflanze auch mal ein Blatt, das ist aber ganz normal, Sie müssen sich hier keine Sorgen machen. Sollte sie aber braune Blätter bekommen oder mehrere Blätter abwerfen, dann braucht sie Hilfe. Schauen Sie unbedingt nach, ob die Pflanze Stauwasser hat und entfernen Sie dies.

Alles in Allem ist die Pachira Aquatica aber eine sehr dankbare Zimmerpflanze, der richtige Standort und das richtige Gießwasser lässt die Pflanze zu einem wahren Blickfang in Ihrem Wohnzimmer werden. Bei guter Pflege kann sie schon bis zu einem Meter hoch werden.

Sie können die Pflanze auch durch Stecklinge vermehren, stellen Sie die Ableger einfach in ein Wasserglas, bis sie Wurzeln gebildet haben. Dann können sie in Erde eingepflanzt werden, sie werden schnell anwurzeln und ein neuer, wunderschöner Geldbaum gehört Ihnen.

Dieser Beitrag wurde unter Haushalt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.