So finden Sie die richtige Autoversicherung

Eine sogenannte Fahrzeugversicherung ist neben der Gebäudeversicherung eine gesetzlich vorgeschriebene Versicherung. Vor dem Kauf eines neuen oder gebrauchten Fahrzeuges, sollte man sich durch einen umfangreichen Vergleich informieren. Wie kann man eine passende Autoversicherung finden, dazu gibt es zahlreiche Möglichkeiten im gesamten Internet, welche auf den Seiten der jeweiligen Anbieter völlig kostenlos durchgeführt werden können. Dazu muss man zuerst einmal die erforderlichen Daten in die dafür vorgesehenen Felder eingeben und danach auf Suche drücken. Innerhalb weniger Minuten werden ihnen dann die in Frage kommenden Anbieter in einer umfangreichen Liste dargestellt und enthalten alle wichtigen Punkte, wie Kosten, Laufzeit und Abdeckungssumme aufgeführt. Sollte bereits eine Vorversicherung bestehen und nur ein Wechsel des Fahrzeuges erfolgen, sollten eventuelle Rabatte beim bisherigen Versicherer ausgehandelt werden und unabhängig davon ein Versicherungsvergleich gemacht werden.

Was muss versichert werden und was ist überflüssig
Eine Teilkaskoversicherung ist bei allen Neuwagen oder neuwertigen Wagen sinnvoll, denn in diesem Fall ist der Wagen auch gegen Diebstahl versichert. Entscheidend ist aber der Zeitwert, denn da gestohlene Autos nur selten wieder auftauchen, ist die Teilkaskoversicherung bei sehr teuren Wagen oder auch bei Oldtimern immer ein Muss. Eine Vollkaskoversicherung ist bei neuen Autos, aber auch bei einem neuwertigen Wagen immer sinnvoll. Man sollte diese Versicherung immer dann abschließen, wenn die Wiederbeschaffung oder ein gleichwertiger Ersatz nur sehr schwer möglich ist. Sollte das Fahrzeug mit einem Kredit finanziert worden sein, ist eine Vollkaskoversicherung unverzichtbar. Gerade in diesem Falle lohnt sich ein sogenannter Versicherungsvergleich gleich in vielerlei Hinsicht, denn oftmals lohnt sich ein Anbieterwechsel und bringt im Jahr mehrere hundert Euro an Einsparungen. Für eine Kündigung der bestehenden KFZ-Versicherung gibt es zwei Möglichkeiten, zum einen die reguläre und zum anderen die außerordentliche Kündigung. Außerordentlich ist die Kündigung möglich, wenn Sie einen neuen Wagen kaufen oder einen Unfall haben. Regulär muss man die KFZ-Versicherung immer bis zum 30. November eines Jahres kündigen.

Dieser Beitrag wurde unter KFZ abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.