Springen kann so aufregend sein

Wie beim base flying gehört allgemein sehr viel Ansporn dazu, erst einmal den ersten Schritt zu wagen, oder besser gesagt den ersten Sprung. Doch was kann man beim Base Flying erwarten?

Zunächst einmal hört man das Wort flying heraus, dass eindeutig auf das Fliegen hindeutet und in der Tat ist ein gewisser Flug, nämlich ein Freier. Ganz recht, sie stürzen sich von einem hohem Wohngebäude, welches ungefähr 100 Meter hoch ist und dadurch zu den Hochhäusern zählt. Das was schwer an Bungee erinnert ist in der Tat kaum etwas Anderes, nur der neuste Trend. Anstatt sich von einem Felsen oder einer Brücke an einem Seil in die Tiefe zu stürzen, können Wagemutige jetzt diesem Sprungerlebnis auch in allen größeren Städten nachkommen, was sicherlich ein paar neugierige Blicke ernten wird. Vielleicht ist es ja gerade der Kick, der den Sprung zu einem einmaligem Vergnügen macht, welches man nie mehr vergessen kann, vielleicht ist es aber auch der Preis, der mit knapp 100 Euro sehr gering ist, aber auch steigen kann, je nachdem welches Paket man gebucht hat. So bieten manche Veranstalter, die zahlreich im Internet vertreten sind, auch die Möglichkeit in einem naheliegendem Hotel zu logieren., damit ein anschließend rasches Erholen gewährleistet ist.

Adrenalin versetzt uns in einen Zustand der Glückseligkeit und es gibt kaum einer der nicht glücklich sein möchte, doch leider gibt es viele, die sich so etwas nicht trauen, doch der Sprung ins Ungewisse lohnt sich auf jeden Fall, doch Vorsicht, wer einmal gesprungen ist, der wird es immer wieder tun, denn dieses Erlebnis ist ein Suchterlebnis. Doch vor dem Sprung sollten noch ein paar kleine Dinge beachtet werden: Zunächst einmal ist es wichtig, dass man das passende Schuhwerk immer mit dabei hat, ebenso wie sportliche Kleidung, das Wetter spielt kaum eine Rolle, es sei denn es herrschen Extrembedingungen wie Gewitter oder Sturm. Schon nach einer halbstündigen Einweisung darf man sich an den Sprung wagen. Wer seinen Mutsprung festhalten möchte, der kann gegen Aufpreis sich filmen lassen, was auf jedenfall zu empfehlen wäre, da es die eigenen Freunde bestimmt nicht glauben würden. Doch den absoluten Kick kann man beim sogenannten Nachtspringen erleben, hier passiert das Gleiche, nur das man eben bei Nacht vom Hochhaus springt. Oder haben sie einen Bekannten, dem sie schon immer einmal ein besonderes Erlebnis schenken wollten, oder dem der Sprung in ein neues Leben gelungen ist, dann ist der base flying genau das Richtige, für Jung und Alt.

Dieser Beitrag wurde unter Lifestyle abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.