Nichts als heiße Luft

Wie wärmt man seine Wohnung gemütlich? Zum Beispiel mit einem Heizlüfter. Bei einem Heizlüfter handelt es sich um einen Ventilator (meist elektrisch betrieben), der Luft selbst erwärmt und diese auch im Raum verteilt. Oft geht es hier um ein oder 2 kW Heizleistung – bei einigen Geräten wird hier auch ein Thermostat verwendet. In Steckdosennähe kann man mit Hilfe eines Heizlüfters schnell Wärme erzeugen – auch sind diese Geräte mit Sicherungen versehen, sodass sie nicht selbst durch Hitze oder Überspannung geschädigt werden oder auch externe Schädigungen verursachen können. Dennoch gilt als eine wichtige Strategie (ganz gleich, ob für den Außen- oder Innenbetrieb), dass Heizlüfter frei stehen – Wärme sollte immer durch nachrückende Luftmassen ausgetauscht werden können.

Wasserführende Pelletöfen sind seit den 1990er Jahren eine interessante und wirtschaftliche Alternative zur Beheizung der eigenen Wohnung – vom Kaminzimmer aus kann mittels eines Rohrsystems eine behagliche und angenehme Wärme in alle Räume transportiert werden. Wasserführende Pelletöfen können somit der hochmodernen Heiztechnologie zugeordnet werden. Zunächst wurden Pelletöfen in Skandinavien, Österreich und Kanada entwickelt – hiermit kann man gegenüber herkömmlichen Energie- und Heizmethoden mehr als die Hälfte sparen.

Die wasserführenden Pelletöfen spenden eine angenehme und schöne Wärme – hierin ist er dem klassischen Kamin mehr als ebenbürtig. Pelletöfen werden jedoch umweltfreundlich betrieben – die gepressten Pellets ermöglichen eine sehr hohe Ausbeute der potentiellen Heizleistung. Hiermit wird die Umwelt geschont – und eine schöne Wärmeleistung kann in den gesamten Heizkreislauf in jedes Zimmer eingespeist werden. Dies kann ebenso in einem Apartment der Fall sein – gerade auch in Ferienapartments ist diese Art der Heizung angenehm, da hier kaum weitere Kosten entstehen. Es empfiehlt sich ohnehin, auf ökologische Strategien zurückzugreifen, wenn man Wärme zu Hause regulieren möchte. Denn je mehr man die Umwelt schützt, desto mehr schützt man den eigenen Lebensraum. Sich genau so zu verhalten, ist eine der wichtigen Forderungen an jeden Verbraucher in unserer Zeit.

Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.