Flüge vergleichen und sparen

In den Urlaub zu fliegen (womöglich noch in ein fernes Land), ist sicher etwas, was nahezu jeder gerne macht. Wer träumt nicht von fernen Ländern, traumhaften Stränden mit Palmen und eine wunderschön erfrischende Abkühlung durch ein Bad im Meer? Aber so ein traumhafter Urlaub mit einem fernen Urlaubsziel hat natürlich auch meistens so seinen Preis. Das dürfte ja sicher fast jedem klar sein.

Also man will es mit seinem Urlaub so billig wie möglich haben. Klar, in Zeiten wo viele knapp bei Kasse sind, will man möglichst also billig (wohl noch besser für umsonst haben, so ist es auch bei Reisen überhaupt nicht anders. Aber damit, also mit dem Wunsch nach billigen Reisen wird gerne auch viel Schummelei betrieben. Angesichts de Tatsache, dass zur Zeit viele Leute knapp bei Kasse sind, boomen geradezu Billigflieger.

Diese Anbieter wirken ganz besonders auf Leute, die wenig Geld haben, sehr verlockend, was bestimmt gut verständlich ist. Aber hier ist in jedem Fall große Wachsamkeit und große Vorsicht geboten!Denn nicht alles, was auf den ersten Blick billig aussieht, ist dann auf den zweiten Blick oder eine noch späteren Blick wirklich billig (manchmal dann sogar noch teurer als ein „normales“ Angebot). Dies wird sicher der ein oder andere auch schon einmal bemerkt haben. Und auch bei Billigflieger ist es nicht anders.

Nicht selten haben Billigflieger dann noch versteckte Nebenkosten, die man unter Umständen auch noch mit zahlen muss, man also nicht auf diese Nebenkosten, da sie für keine besondere, optionale Dienstleistung stehen, nicht einfach auslassen. Wichtig ist es auf jeden Fall das man von allen Anbietern von Billigfliegern, die natürlich das gewünschte Reiseziel im Angebot haben, gut miteinander vergleicht.

Vor allem muss man die Geschäftsbedingungen der einzelnen sehr gründlich durchlesen, denn hier verbergen ich oft kleingedruckt hohe Nebenkosten. Natürlich muss man sich bei Nebenkosten für optionale Angebote auch gut überlegen, ob man diese optionalen Angebot auch wirklich in Anspruch nehmen muss, oder ob es da für eine nicht preiswertere Alternative gibt.Noch ein guter Tipp zum Abschluss: Auch Waymate twittert so einige Sachen zum Thema preiswert fliegen!

Dieser Beitrag wurde unter Urlaub abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.